Christian Leeb ist als Geschäftsführer der SalzburgMilch GmbH für die sorgfältige Erzeugung und den erfolgreichen Vertrieb Salzburger Milch- und Käseprodukte verantwortlich. Er und sein Team sind dabei so erfolgreich, dass sie ihre Erzeugnisse in die ganze Welt exportieren. Von Skandinavien über Zypern bis nach China. Gute Milchprodukte können nur aus einer intakten Umwelt kommen. Deshalb arbeiten Christian und SalzburgMilch täglich mit den besten Rohstoffen aus ihrer Region und veredeln diese zu beliebten Milch- und Käse Produkten, die über den Österreichischen Tellerrand hinaus beliebt sind.

Besonders die Spezialmilchsorten aus den Alpen machen ihre Produkte zu begehrten Exportartikeln – und SalzburgMilch Best of Austria.

 

 

mit Facebook verbinden

oder E-Mail

Ich finde Christian und Best of Austria super!

Christian lässt überall Milch und Joghurt fließen.

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft per E-Mail auf dem Laufenden hält. Ich bin insbesondere damit einverstanden, dass die Datenverarbeitung bei einem Dienstleister in den USA erfolgt. Bei den USA handelt es sich um ein Drittland mit allenfalls einem dem europäischen Datenschutzniveau nicht adaequaten Datenschutzrecht. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

 

Eine Initiative vom

in Kooperation mit Partnern

EXPORTINFOS

EN

BEST 
OF 
AUSTRIA

SPARTE 
Molkereiprodukte

GRÜNDUNGSJAHR
2013

STANDORT
Salzburg

AUSZEICHNUNGEN
mehrfacher Käsekaiser, World Cheese Award, ANUGA Taste 2015, mehrfache DLG „Primax“ Auszeichnung, Cibus 2006, klimaaktiv Auszeichung

Der Export von Milchprodukten spielt eine wichtige Rolle für Österreich. 

In den letzten 20 Jahren hat sich ihr Exportwert fast verzehnfacht. Heute wird nahezu jeder zweite Liter Milch exportiert. Denn die heimische Milch ist für ihre gentechnikfreie Qualität bekannt. Insbesondere Bio- und Heumilch werden zu hochwertigen Milchprodukten veredelt. Dafür verantwortlich ist in erster Linie die – seit den frühen 1990ern – auf qualitativ hochwertige Lebensmittel fokussierte Vermarktungs-Strategie.

 

Please correct the following errors: